Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 221 / 261 372 31
Navigation
Wichtige Informationen

Bestattungsvorsorge

img thumbIm Todesfall alles geregelt zu wissen, ist ein beruhigender Gedanke. Treffen Sie Vorsorge für den Ernstfall...mehr »

Verbraucherinformationen

img thumbHier finden Sie In- formationen zum Thema Trauer- anzeigen, Bestatter, Bestattungen...mehr »

Aspetos

img thumbTrauerbegleitung ohne Zeitvorgabe - durch die Zusam- menarbeit von Trau- erexperten entstand ein einzigartiges Projekt....mehr »

Facebook & Co.

Seebestattungen

Das Meer übt seit Jahrhunderten eine Faszination auf Menschen aus. Seit rund 80 Jahren finden in Deutschland Seebestattungen statt.
 

img-thumb-peopleDie Gründe, sich für eine Seebestattung zu entscheiden, sind individuell sehr verschieden. Mag es der philosophische Gedanke sein, dass alles Leben ursprünglich aus dem Meer kommt und dahin auch wieder zurückkehrt. Vielleicht ist der Verstorbene aber auch einfach nur gerne zur See gefahren. Die Gründe für eine Seebestattung sind vielfältig.

Bei unserem Angebot der "stillen Bestattung" ohne Angehörige wird die Asche in einer speziellen See-Urne außerhalb der Dreimeilenzone der Ostsee ans Meer übergeben. Der Kapitän spricht dabei eine Trauerrede. Im Anschluss daran werden die Koordinaten des Beisetzungsortes in der Seekarte vermerkt und den Angehörigen zugesendet.

In unserem Komplettangebot Seebestattung für 1.590,- Euro sind bereits alle Leistungen einschließlich Abholung, Überführung und Krematorium enthalten. Für die Hinterbliebenen gibt es keine bösen Überraschungen in Form von versteckten Kosten. Speziell ausgewählte, qualifizierte Partner und Bestatter führen die Seebestattung vor Ort durch. Natürlich garantieren wir mit unserem guten Namen und der reichhaltigen Erfahrung für einen würdigen Umgang mit den Verstorbenen.
 

Voraussetzungen für eine Seebestattung

img-thumb-peopleEine Seebestattung muss in einigen deutschen Bundesländern behördlich genehmigt werden. Dazu ist nachzuweisen, dass der Verstorbene in besonderer Weise mit der See verbunden war. Dies kann beispielsweise eine frühere Tätigkeit als Seefahrer oder eine tiefe geistige Verbundenheit zur See sein.
 

Im Allgemeinen reicht eine Erklärung der Angehörigen gegenüber den zuständigen amtlichen Stellen aus. Um den Wunsch zweifelsfrei zu belegen, sollte zu Lebzeiten eine Bestattungsverfügung hinterlegt werden, die wie bei der Patientenverfügung von mindestens einer Person bestätigt wurde. Mit dieser können die Hinterbliebenen den Willen des Verstorbenen später klar belegen.  
 

 
Bestattungsangebot

 

  Abholung des Verstorbenen durch den Bestatter *
  Kühlung
  Beantragung der Sterbeurkunde beim zuständigen Standesamt
  Kiefernsarg mit Innenausstattung
  Sterbegewand (Wahlweise ist auch eigene Kleidung möglich)
  Einbetten des Verstorbenen
  Abmeldung bei der zuständigen Behörde
  Abmeldung bei der Krankenkasse
  Abmeldung bei der Rentenkasse
  Überführung zum Krematorium
  Überführung der Urne zur Reederei an die Ostsee
  Organisation des Beisetzungstermins
  Seebestattungsurne inkl. Umbettung der Urne
  Ein Logbuchauszug mit einer kleinen Karte
  19% Mehrwertsteuer
 

1.380,00 Euro *

(inkl. MwSt.)

 

 

* (zzgl. Überführungskostenpauschale bei mehr als 75Km Anfahrt zur Abholung des Verstorbenen durch den Bestatter,
Kremationskosten, Krankenhaus- & Arztkosten,
Kosten für zusätzliche Sterbeurkunden,
Beisetzung mit Seebestattungszeremonie,
Wochenend-, Feiertags- & Nachtzuschlag von 5%,

Kosten der  Reederei & Beisetzung auf Anfrage!)