Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 221 / 261 372 31
Navigation
Wichtige Informationen

Bestattungsvorsorge

img thumbIm Todesfall alles geregelt zu wissen, ist ein beruhigender Gedanke. Treffen Sie Vorsorge für den Ernstfall...mehr »

Verbraucherinformationen

img thumbHier finden Sie In- formationen zum Thema Trauer- anzeigen, Bestatter, Bestattungen...mehr »

Aspetos

img thumbTrauerbegleitung ohne Zeitvorgabe - durch die Zusam- menarbeit von Trau- erexperten entstand ein einzigartiges Projekt....mehr »

Facebook & Co.

Traueranzeigen

Wir begleiten in der Trauer

 

img-thumb-people

Das Gemeinschaftsprojekt ASPETOS nutzt das Internet, um Trauerbegleitung ohne Zeitvorgabe möglich zu machen. Durch die Zusammenarbeit von Bestattungsunternehmen, Trauerexperten und Trauernden entstand ein europaweit einzigartiges Projekt.

 

 

Abweichend von den vielen Gedenkportalen bietet das Trauerportal echte Begleitung durch Psychologen und Pädagogen und vor allem einen direkten und schnellen Kontakt zu anderen Trauernden. Denn drei Jahre Erfahrung haben ergeben, dass für unsere Besucher der Kontakt zu anderen Betroffenen sehr wichtig ist.

 

ASPETOS bietet einen barrierefreien Zugang ohne Login. Eine Kerze anzünden, ein Kondolenzschreiben verfassen oder kostenfrei eine Gedenkseite erstellen, ist einfach und stressfrei auch für weniger versierte Internetnutzer möglich. Dabei verfolgt ASPETOS das Ziel, allen Menschen eine Trauerbegleitung ohne Zeitvorgabe und den Kontakt zur größten Trauergemeinde im deutschsprachigen Raum zu bieten.

 

ASPETOS sieht sich als zusätzliche Möglichkeit innerhalb der Trauerarbeit und entwickelt mit der Gemeinschaft neue Lösungen, um diverse Rituale auch im Web pietätvoll und harmonisch durchführen zu können. Die Gestaltung erfolgt mit viel Liebe und Umsicht. Das Team wird von versierten Trauerbegleitern wie der Psychologin Dr. Christine-Pernlochner Kügler und dem Pädagogen Dr. Markus Ploner angeleitet. Beide begleiten bereits seit 25 Jahren Trauergruppen und Kinder in der Trauer.

 

Unser kostenfreies Angebot im Überblick:

  • Trauern in der Gemeinschaft ohne Zeitvorgabe

  • Direkter Kontakt zu anderen Trauernden

  • Akademisch begleitetes Forum

  • Gedenkseiten mit Galerien für Fotos und Videos

  • Privatsphäre durch eindeutiges Berechtigungssystem

  • Erinnerungsfunktion an Todestagen

  • Eigene Kerzenwand und eigenes Kondolenzbuch

  • Trauerratgeber und Fachmagazin

Bei uns fassen Sie Mut und finden Halt und Zuspruch. Wir sowie die gesamte Community werden Sie herzlich in unserer Mitte aufnehmen.

 

Zur Aspetos Webseite »

 
News

Fragwürdiger Datenschutz: Wenn die Kirche Verstorbenen gedenkt

Im Regelfall nehmen viele Angehörige, Freunde und Bekannte eines Verstorbenen an der Trauerfeier teil. Was aber, wenn derjenige gar keine Angehörige hatte und einsam beigesetzt wurde, ohne jegliche Trauerfeier? ....mehr »

 

 

Wenn das Geld fehlt: Sozialbestattungen

Immer mehr Menschen besitzen nicht mehr die finanziellen Mittel um eine würdevolle Bestattung für einen verstorbenen Angehörigen in Auftrag zu geben. Oftmals muss der Staat eingreifen und sogenannte Anträge für Sozialbestattungen prüfen, zunächst muss aber der Bestatter in Vorkasse treten...mehr »

 

 

Auf dem Vormarsch: Das Internet im Bestattungswesen

Großbritannien macht es vor: mit einem Jahresumsatz von ca. 2,5 Milliarden Euro boomt die Bestatter-Branche auf der Insel wie noch nie. Welche Länder werden diesem Internet-Trend folgen?...mehr »