Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 221 / 261 372 31
Navigation
Wichtige Informationen

Bestattungsvorsorge

img thumbIm Todesfall alles geregelt zu wissen, ist ein beruhigender Gedanke. Treffen Sie Vorsorge für den Ernstfall...mehr »

Verbraucherinformationen

img thumbHier finden Sie In- formationen zum Thema Trauer- anzeigen, Bestatter, Bestattungen...mehr »

Aspetos

img thumbTrauerbegleitung ohne Zeitvorgabe - durch die Zusam- menarbeit von Trau- erexperten entstand ein einzigartiges Projekt....mehr »

Facebook & Co.

Verbraucherinitiative Bestattungskultur - Aeternitas

Aeternitas e.V. ist eine unabhängige, bundesweit tätige Verbraucherberatung für den Bereich Friedhof und Bestattung.
 

img-thumb-peopleAls Vertreter von über 50.000 Mitgliedern setzt sich der Verein für Transparenz und Liberalisierung im Bestattungswesen ein. Aeternitas wurde gegründet, um die Bestattungskultur im Sinne der Verbraucher weiterzuentwickeln und zu erneuern.
 

Um die Verbraucher rechtzeitig zu informieren, sammelt der Verein alle Informationen zu den organisatorischen und finanziellen Angelegenheiten einer Bestattung in Datenbanken und stellt sie telefonisch und im Internet zur Verfügung. Außerdem werden die Mitglieder darüber informiert, wie frühzeitig Vorsorge getroffen werden kann, um die eigenen Wünsche bei Bestattung und Grabgestaltung über den Tod hinaus sicherzustellen.
 

Starke Stimme der Verbraucher

Aeternitas initiiert die Entwicklung zeitgemäßer Friedhofsanlagen, Begräbnisse, Grabeinrichtungen und Bestattungsformen. Weiterhin betreibt der Verein Öffentlichkeitsarbeit in den Medien und fördert die wissenschaftliche Forschung im Bereich des Friedhofs- und Bestattungswesens.

Darüber hinaus widmet sich die Initiative der Zusammenarbeit mit Institutionen aus dem Friedhofs- und Bestattungswesen und begleitet mit eigenen Stellungnahmen verschiedene Gesetzgebungsverfahren.

Zur Aeternitas Webseite »

 
News

Fragwürdiger Datenschutz: Wenn die Kirche Verstorbenen gedenkt

Im Regelfall nehmen viele Angehörige, Freunde und Bekannte eines Verstorbenen an der Trauerfeier teil. Was aber, wenn derjenige gar keine Angehörige hatte und einsam beigesetzt wurde, ohne jegliche Trauerfeier? ....mehr »

 

 

Wenn das Geld fehlt: Sozialbestattungen

Immer mehr Menschen besitzen nicht mehr die finanziellen Mittel um eine würdevolle Bestattung für einen verstorbenen Angehörigen in Auftrag zu geben. Oftmals muss der Staat eingreifen und sogenannte Anträge für Sozialbestattungen prüfen, zunächst muss aber der Bestatter in Vorkasse treten...mehr »

 

 

Auf dem Vormarsch: Das Internet im Bestattungswesen

Großbritannien macht es vor: mit einem Jahresumsatz von ca. 2,5 Milliarden Euro boomt die Bestatter-Branche auf der Insel wie noch nie. Welche Länder werden diesem Internet-Trend folgen?...mehr »